1. Damen mit Kampfgeist und guter Teamleistung in Ankum

Nach der ersten Niederlage der Saison mussten unsere Damen am 28.11.2017 erneut auswärts
bei der SV Quitt Ankum antreten. Mit der guten kämpferischen Einstellung des Teams und etwas Glück,
wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen; nach 60 Minuten endete das Spiel 22:22.

Zu Beginn des Spiels hatten die Damen ein wenig Probleme mit dem ungewohnten Einsatz von Harz;
eine schwächere Anfangsphase mit Fehlwürfen und Fehlpässen waren die Folge. Die Damen aus Ankum
führten nach 4 Minuten mit 3:0. Dieser 3-Tore-Vorsprung blieb bis zur 10. Minute (6:3) konstant.

Anschließend kämpfte unser Team und zeigte eine sehr gute Teamlesitung; 5 Tore in Folge waren der Lohn
und in der 19. Minute stand es 6:8. Am Ende der ersten Halbzeit gingen beide Teams mit einem 12:11 in die
Kabinen.
Nach der Halbzeitpause setzen unsere Damen ihre geschlossene Mannschaftsleistung fort. Durch die kurze Deckung
unserer Haupttorschützin Tina Kathmann bekamen die anderen mehr Platz und Raum, den sie in Folge auch
gut nutzen. Nach 35 Minuten stand es 14:14, nach 45 Minuten 18:18 und schlussendlich endete das Spiel
mit 22:22.
Das Unentschieden geht in Ordnung, zumal unserTeam in den letzten 2 Minuten in Unterzahl den 1 Punkt erkämpfte.
Zu loben waren an diesem Nachmittag die geschlossene Mannschaftsleistung und der Kampfgeist! Überragende
"Shooterin des Tages" war einaml mehr unsere Tina Kathmann mit sage und schreibe 13 Terffern! Mit dieser
sensationellen Trefferquote ist Tina auch beste Werferin in der Regionsoberliga; 41 Tore in 5 Spielen. Gratulation!!

Auch die Tatsache, dass unsere Torhüterin Julie wieder im Tor stand, war für das Team ein großer Rückhalt.
Rund rum - ein durchaus gelungenes Auswärtsspiel!

Das nächste Spiel unserer 1. Damen - ein Heimspiel-  findet am Sa. 11.11. um 18.00 Uhr in unserer Halle statt.

Nächste Termine