1. Damen - Verlieren gegen SV Holdorf II - 15:18

Im Heimspiel gegen die Damen aus Holdorf reichten auch die 10 Tore unserer Haupttorschützin Tina nicht zum Sieg
in unserer eigenen Halle. Holdorf war zu schlagen -

aber leider mussten wir uns am Ende mit die Punkte nach Holdorf geben.
Nach 12 Spieltagen - 4 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen - belegen unsere Damen nur den 7. Tabellenplatz. Mit etwas mehr
Glück und ewas mehr Konsepuenz im gesamten Spiel, wäre ein besserer Tabellenpaltz zu diesem Zeitpunkt sicherlich möglich
gewesen.
Im Spiel gegen Holdorf hat vieles gut geklappt. Die Holdorfer Kreisläuferin haben wir gut im Griff gehabt, so dass sie nur 4 direkte
Tore erzielen konnte. Leider war die Abwehrarbeit gegen die Außenspielerinnen nicht so erfolgreich, wie sie hätte sein sollen.
Im Angriff haben unsere Damen in der Anfangphase zu wenig Druck auf Tor gemacht und viele Torwürfe blieben in der Abwehr
hängen. Ab der 18. Minute wurde unser Angriff besser und wir konnten schnelle und einfache Tore erzielen.
Herausragende Spielerin und Torschützin war einmal mehr Tina Kathmann, die von den 15 Treffern alleine 10 erzielte.
Insgesamt war es ein gutes und ausgelichenes Spiel; 3:3 (11. Minute), 7:9 (23. Minute) Halbzeit 9:9, 11:11 (39. Minute),
13:13 (43. Minute) Endstand 15:18. Beide Torhüterinnen haben eine tolle Leistung gezeigt.
Lieder konnte unser Team in den letzten 3 Minuten kein Tor mehr erzielen und das Spiel gewinnen; ein vergebener 7 Meter
war auch dabei

Nächste Termine

Sportlerball
28.11.2020