Auswärts bei der Drittliga-Reserve

Nach knapp einem Monat Spielpause, geht es für den SVC nun in der Verbandsliga weiter. Der Weg führt zur Drittliga-Reserve nach Wietmarschen. Während Cappeln am bisher einzigen Spieltag in Heimspielen vier Punkte einsammeln konnte, hat der Aufsteiger aus der Landesliga bisher noch keinen Punkt auf der Habenseite, bei allerdings auch erst einem Pflichtspiel. Im Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten aus Löningen mussten die Grafschaftler sich knapp mit 1:3 geschlagen geben. Viel Aussagekraft haben die bisherigen Spiele also noch nicht, zumal die lange Pause nach der Saisonvorbereitung sicherlich für den Spielrhythmus nicht sonderlich förderlich ist. 
"Aber das gilt ja zum Glück für beide Mannschaften", will Trainer Ostermann hier keine Ausrede gelten lassen. "Interessanter wird es sein, wie frisch die Mannschaften aus den Herbstferien wieder zum Ligabetrieb finden, sind die Ferien für viele Spielerinnen auch mit eingeschränktem Trainingsbetrieb einhergehend. Während der Trainer nun genau diese Ferien in der Sonne verbrachte, hatten Karo Meyer und Hannah Thunert Trainingsstunden übernommen. Mit viel Spaß und Einsatzfreunde wurden die gut vorbereiteten Übungseinheiten absolviert.
Cappeln wird in Wietmarschen auf eine junge eingespielte Mannschaft treffen, die Spielerinnen mit Drittliga-Erfahrung im Team hat.
19.10.2019 - 15.00 h, 49835 Wietmarschen, Kolpingstraße - 1. Spiel
 
.

Nächste Termine

Sportlerball
28.11.2020

Sponsoren Volleyball

AAHierknnteihreWerbungstehen